11. November 2021

Digitale Personalakte. Erste Verpflichtungen ab 01.01.2022!

Personalunterlagen digital zu verwalten und damit den Workflow in der Personalarbeit optimieren als auch den Zugriff auf die eigenen Daten je Mitarbeiter:in vereinfachen sind wahrscheinlich die bekanntesten Vorteile einer digitalen Personalakte.

Ab dem 01.01.2022 werden Teile der digitalen Personalakte zur Pflicht. Genau gesagt, ist im Gesetz zur Änderung des Sozialgesetzbuchs (7. SGB IV-ÄndG) die Verpflichtung vorgesehen, dass ab dem 01.01.2022 bestimmte Entgeltunterlagen ab diesem Zeitpunkt nur noch elektronisch vorzuhalten sind.

Nutzen Sie die Möglichkeit, mit uns Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung digital zu gestalten. So können Sie solchen Änderungen entspannt und stressfrei entgegensehen.

Wir unterstützen Sie gerne dabei, die digitale Personalakte bei Ihnen im Unternehmen zu optimieren oder aufzubauen.

Melden Sie sich noch heute bei uns, um die Vorteile der digitalen Personalakte auch für Ihr Unternehmen zu nutzen.

Mehr Details zu o. a. Pflicht zum selbst nachlesen gibt es hier.

P.S.: Da wir über den gesamten HR Life-Cycle Expertise und Erfahrung bieten können, abonnieren Sie am besten unseren Newsletter und bekommen so immer wieder Tipps und Ideen für Ihren Personalbereich.

eren.

Zum Newsletter anmelden

Mit * markierte Felder sind auszufüllen.